Akupunktur: Bei der Akupunktur setze ich sterile Einmalnadeln aus Silber oder Chirurgenstahl in ausgewählte Punkte. Die Behandlung ist fast schmerzfrei und zielt darauf ab , die vorher festgestellten Störungen im Ablauf des Organismus  zu korrigieren. Die feinen Nadeln bleiben ca. 30 Minuten im Körper und der Patient spürt schon jetzt eine wohlige Entspannung, aber es findet viel mehr im Körper statt, die Nadeln korrespondieren mit Organen, Haut und sehr häufig auch mit der Psyche.
Das Verfahren ist extrem nebenwirkungsarm und besonders geeignet bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, bei hormonellen Störungen (Kinderwunsch, Wechseljahresbeschwerden), Angststörungen, Hautproblemen, Allergien und Erkrankungen des  Magen-Darm-Traktes.
Besonders wirksam ist die Akupunktur bei Migräne.
Auch Kinder akupunktiere ich mit größter Sorgfalt und in enger Zusammenarbeit mit den Ärzten. Das Thema ADS begegnet mir in meiner Praxis häufig, und ich habe gute Erfahrungen auf diesem Gebiet.

ästhetische Akupunktur und Mesotherapie: das Prinzip der tiefen Entspannung macht man sich auch bei der hautverjüngenden Behandlung zu Nutze . Durch spezielle feine Nadeln für die zarte Gesichtshaut wird eine Entkrampfung der mimischen Muskulatur erwirkt, anschließend wird mit Hochfrequenzultraschall ein niedermolekulares Hyaluronsäurekonzentrat in die Haut eingearbeitet und polstert sichtbar das Gewebe auf. Die Haut ist straffer, das Gewebe fester, dadurch erhält das Gesicht mehr Kontur und Falten werden deutlich gemildert.

Kinderwunschakupunktur :
Durch gezielte Akupunktur wird die Fruchtbarkeit der Frau, aber auch die des Mannes erhöht. Durch partielles Fehlen der Lebensenergie und Blockaden des Chi kommt es zum Absinken der Fertilität. Durch Fruchtbarkeitsmassagen und Stimulation durch Akupunkturnadeln werden die polaren Kräfte Yin und Yang in Gleichklang gebracht und das Chi kann wieder frei fließen.

Raucherentwöhnung:
Professionelle Hilfe bei der Raucherentwöhnung durch Ohrakupunktur nach Nogier.  Dauernadeln werden für ca. 1 Woche am Ohr getragen und die Sitzungen werden 4-6 mal wiederholt.
Die Entzugserscheinungen sind deutlich abgemildert und der Appetit auf Zigaretten ist sehr gedämpft.

Akupunktmassage nach Pentzel:
Die  Massage der gesamten Meridiane , völlig schmerzlos ohne Einsatz von Akupunkturnadeln, reaktiviert die blockierten Energien und trägt so zu neuem Schwung und Wohlbefinden bei. Besonders bewährt ist diese Methode bei der Behandlung von Kindern.

Ultraschallbehandlung: Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis, chronische Schmerzzustände, Akne. Die verschiedensten Krankheitsbilder werden mit Ultraschallwellen behandelt, die bis zu 6cm in das Gewebe eindringen, in der Tiefe Wärme erzeugen und eine deutliche Linderung der Schmerzen bewirken.

Massagen: manuelle Therapie, Dehnungsmassagen bei Schmerzsyndromen, die auf Fehlhaltungen mit Verkürzungen der Muskulatur basieren. Wohltuende Schröpftherapie und Schröpfmassagen bei Stauungen im Gewebe, zum Beispiel bei Rheuma oder Verspannungen der Rückenmuskulatur.

Phytotherapie: Unterstützung der Therapieverfahren mit Elementen aus der  Pflanzenmedizin, basierend auf der Philosophie der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Traditionelle Europäische Medizin (TEM): Therapie nach Kneipp, Hildegard von Bingen, Dr.Samuel Hahnemann

Klassische Homöopathie: Nach einer ausführlichen Erstanamnese wird durch aufwändige Repertorisierung eine  homöopathische Arznei ausgesucht, die zum Patienten, der gegenwärtigen Situation und zum Symptomenkomplex passt. Nur so kann nach dem Ähnlichkeitsprinzip eine Heilung herbeigeführt werden.

Ernährungsberatung: Eine wichtige Säule der ganzheitlichen Medizin ist unsere Ernährung. Nicht nur gesund und ausgewogen soll sie sein, sie kann auch regulierend und gezielt gegen bestimmte Störungen im Körper eingesetzt werden. Sie kann Hitze ableiten oder im Körper verteilen und vieles mehr. Frei nach dem Zitat von Hippokrates:
„Eure Nahrung sei eure Medizin und eure Medizin sei eure Nahrung.“
Regelmäßig halte ich Sprechstunden für Morbus Crohn Patienten ab, wo Gruppenarbeit gefragt ist und mit einem Einkauf begonnen wird, dann Kochen unter Beachtung der Unverträglichkeit von Speisen und anschließend Erfahrungsaustausch der Patienten.
Insbesondere mit der Diätetik und der Kräutertherapie ist es möglich einen gezielten Einfluss auf das Gleichgewicht im Körper auszuüben und damit Gesundheit zu erlangen.